Fastenzeit 2018: 40 Tage ohne Plastik

Es sind diese Wochen zwischen der Guggemusik/Rotkäppchenkostüm-Zeit (Fastnacht) und dem Schokohasen-Sale (Ostern), in denen ich immer vergesse, dass Fastenzeit ist: die Fastenzeit. Meistens fällt mir irgendwann bei der Arbeit auf, dass einige der Mitarbeiter den Süßigkeiten-Teller meiden und auf die Raucherpause verzichten, und da merke ich, dass ich – mal wieder – den Anfang der Fastenzeit verpasst habe. Weiterlesen „Fastenzeit 2018: 40 Tage ohne Plastik“

Advertisements

Was ich in den Semesterferien mache oder: Warum mein Urlaub kein Urlaub ist

Seit Mitte Februar habe ich Semesterferien. Es heißt eigentlich gar nicht „Semesterferien“, sondern „vorlesungsfreie Zeit“, und das zu Recht. Der Ausdruck „Semesterferien“ würde implizieren, dass ich zweieinhalb Monate einfach NICHTS tue. Hahahahaha. Dabei mache ich doch eh immer nichts, im Leben. Oder nie etwas. Weiterlesen „Was ich in den Semesterferien mache oder: Warum mein Urlaub kein Urlaub ist“

Über das Schreiben

„Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“ (Mark Twain)

Dieser Text beginnt mit diesem Zitat von Mark Twain, weil ich immer dachte, wenn ich mal so ein Blog-Ding machen sollte, müsste jeder meiner Texte mit einem klugen Spruch von einem schlauen Philosophen oder einer weisen Schriftstellerin beginnen. Um einen Anhaltspunkt zu haben, weil ich den brauche, um zu wissen, worüber ich schreiben kann. Weiterlesen „Über das Schreiben“

Wie schwierig und wie leicht es ist, Menschen kennenzulernen

Es war etwas länger ruhig hier. Nicht, weil ich nichts zu erzählen hätte. Tatsächlich ist in den letzten Wochen so viel Spannendes (finde ich) passiert, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll zu berichten. Und wie es dann immer so ist, berichtet man eben gar nicht. Inzwischen habe ich circa fünf Dokumente mit angefangenen Texten, die allesamt brachliegen. Der Schreib-Flow hat gefehlt. Aber wer weiß, da gerade ohnehin Urlaubszeit war, ist vielleicht den wenigsten meine eigene Sommerpause aufgefallen. Weiterlesen „Wie schwierig und wie leicht es ist, Menschen kennenzulernen“