„Und dann wird alles viel, viel besser.“ Eine Liebeserklärung an die Freundschaft.

Liebe Sophie,

dieser Text sollte eigentlich ganz anders anfangen. Weiterlesen „„Und dann wird alles viel, viel besser.“ Eine Liebeserklärung an die Freundschaft.“

Das große Ganze oder „Was hat Öko-Essen mit Menschenrechte zu tun?“

Vielen Dank für diese philosophische und grammatikalisch fast völlig korrekt gestellte Frage, lieber Marten. Ich möchte sie dir und allen anderen heute beantworten. Weiterlesen „Das große Ganze oder „Was hat Öko-Essen mit Menschenrechte zu tun?““

Tarte au chocolat – ist das etwa ein Rezept?

Heute mache ich eine ganze Reihe meiner Freundinnen und Freunde zu Hauptdarstellern in meinem Text. Mit dabei: Sofia, Maggie aus M., Marten, Helena und Elliot (Namen von der Redaktion bis zur Unkenntlichkeit geändert. Na gut, vielleicht auch nur minimal orthografisch angepasst. Außer Maggie – bleib so wie du bist, meine Liebe). Weiterlesen „Tarte au chocolat – ist das etwa ein Rezept?“

Vom Entwurf zum Logo

Ihr Lieben da draußen, in der weiten Welt des Internetz und vor euren winzigen Smartphone-Bildschirmen,

es ist immer wieder das gleiche Spiel: die Wäsche ist gewaschen, das Bett ist frisch bezogen, der Arzttermin, der wiederholtes Anrufen im Minutentakt erfordert, bis man endlich durchkommt, ist gemacht, die Dokumente für die Steuererklärung sind beisammen, nur die Hausarbeit ist noch nicht fertig geschrieben.  Weiterlesen „Vom Entwurf zum Logo“

Das Paris-Journal: Endlich Touristin sein

Karten auf den Tisch: Es gibt nur einen einzigen Grund, warum ich in Paris bin, und das ist der Folgende: Damit meine Freundin Elisa mich besuchen kommen kann. Es war der Deal, als wir unsere Erasmus-Bewerbungen ins Postfach der Universität geworfen haben: Ich mache Urlaub bei ihr in London, sie macht Urlaub bei mir in Paris. Und jetzt war es endlich soweit! Nachdem ich schon vergangenen November meinen London-Besuch eingelöst habe (und hier darüber berichtet habe!), war Elisa bei mir zu Gast. Weiterlesen „Das Paris-Journal: Endlich Touristin sein“

Kann man Kleidung konsumieren?

Ich rolle ein Thema auf, das mich schon seit Längerem beschäftigt, und das so komplex ist, dass ich gar nicht recht weiß, wo ich beginnen soll. Es geht letztendlich auch um so viel mehr als Kleidung, nämlich um einen ganzheitlich gesunden, nachhaltigen, umweltbewussten, fairen und *insertanyHochwertwort* Lebensstil, aber ich will versuchen, mich erst einmal auf Kleidung zu beschränken. Weiterlesen „Kann man Kleidung konsumieren?“